Das Ärzteblatt Thüringen ist das offizielle Mitteilungsblatt der Landesärztekammer Thüringen und der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen.


Umschlag

Ärzteblatt Thüringen

Mai


PDF
[55 kB]

Editorial

„Es braucht so wenig ...“

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 259 | Verfasser: Rommel, Annette, Dr. med.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, manchmal braucht es wenig, um dem Patienten das Gefühl zu geben, dass er angenommen ist, verstanden wird und damit Vertrauen aufbaut.


PDF
[41 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis / Impressum

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 260


PDF
[300 kB]

Fachbeiträge - Thema: Adipositas – Eine Herausforderung

Thema: Adipositas – Eine Herausforderung

Einführung

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 261 - 262 | Verfasser: Stroh, Christine, Prof. Dr.

Alljährlich findet im Mai der „Weltadipositastag“ statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf das schwergewichtige Problem der Adipositas in seiner Komplexität aufmerksam zu machen.


PDF
[84 kB]

Fachbeiträge - Thema: Adipositas – Eine Herausforderung

Übergewicht geht an die Nieren – Renale Konsequenzen der Adipositas-Pandemie

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 263 - 264 | Verfasser: Schiffl, Helmut, Prof. Dr.; Lang, Susanne M., Prof. Dr.

Das Motto des Weltnierentages am 9. März 2017 lautete „Übergewicht geht an die Nieren“. Ziel dieses Aktionstages war es, die Öffentlichkeit über die Zunahme renaler Syndrome mit hoher Morbiditäts- und Sterblichkeitsrate in Folge der Adipositas-Epidemie zu informieren und für eine erfolgreiche Prävention von Nierenerkrankungen durch einen gesunden Lebensstil zu sensibilisieren.


PDF
[120 kB]

Fachbeiträge - Thema: Adipositas – Eine Herausforderung

Pneumologische Erkrankungen bei Adipositas

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 265 - 267 | Verfasser: Zwingenberger, Horst, Dr.; Lang, Susanne M., Prof. Dr.; Rostig, Sven, Dr.

Eines der wichtigsten Leitsymptome pulmonaler Erkrankungen ist die Dyspnoe. Jeder adipöse Mensch leidet jedoch zwangsläufig unter Belastungsdyspnoe aufgrund des erhöhten Sauerstoffbedarfs der vermehrten Körpermasse und der veränderten Atemmechanik, auch ohne dass die Lunge selbst erkrankt ist. Erschwerend kommt hinzu, dass Dyspnoe aufgrund eines inaktiven Lebensstils zusammen mit Trainingsmangel noch verstärkt wird.


PDF
[135 kB]

Fachbeiträge - Thema: Adipositas – Eine Herausforderung

Psychologische Aspekte der Adipositas

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 268 - 271 | Verfasser: Jung, Franziska, M. Sc; Luck-Sikorski, Claudia, Prof. Dr.

Gesundheit wird durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert als „Zustand vollständigen physischen, geistigen und sozialen Wohlbefindens“ und verdeutlicht damit die Rolle und Bedeutung von psychischer Gesundheit auch bei somatischen Erkrankungen wie der Adipositas.


PDF
[167 kB]

Fachbeiträge - Thema: Adipositas – Eine Herausforderung

Outcome nach Schlauchmagen-OP und ausschließlich konservativer Behandlung bei Adipositas WHO III – retrospektive Untersuchung am Klinikum Jena

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 272 - 274 | Verfasser: Köhler, Benjamin; Kloos, Christof, Dr.

Einleitung: In der durch das Robert Koch-Institut veröffentlichten DEGS-Studie (2008-2011) weisen 3,9 Prozent der Männer und 5,2 Prozent der Frauen einen Body-Mass-Index (BMI) über 35 kg/m² (Adipositas WHO Grad II) sowie 1,2 Prozent der Männer und 2,8 Prozent der Frauen mit einem BMI > 40 kg/m2 (Adipositas WHO Grad III) ein sehr starkes Übergewicht auf (Quelle: www.degs-studie.de).


PDF
[93 kB]

Fachbeiträge - Thema: Adipositas – Eine Herausforderung

Adipositaschirurgie und Diabetes mellitus

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 275 - 277 | Verfasser: Pertschy, Jörg, Dr.; Wallaschofski, Henri, Prof. Dr.

Die zugespitzte Frage Insulin oder Chirurgie sollte primär unter dem Aspekt der Pathogenese des Diabetes mellitus betrachtet werden. Die nachfolgenden Ausführungen fokussieren sich auf Patienten mit Typ-2-Diabetes mellitus (im Weiteren T2DM), dem eine Insulinresistenz mit nachfolgendem relativem Insulinmangel ohne primäre Insulintherapiepflicht pathophysiologisch zugrunde liegt.


PDF
[1198 kB]

Fachbeiträge - Thema: Adipositas – Eine Herausforderung

Qualitätssicherung in der Adipositas- und Metabolischen Chirurgie in Deutschland und Thüringen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 278 - 282 | Verfasser: Stroh, Christine, Prof. Dr.; Manger, Thomas, Prof. Dr.; Lippert, Hans, Prof. Dr.

Einleitung: Derzeit wird geschätzt, dass ca. 15 bis 40 Prozent aller medizinischen Entscheidungen auf wissenschaftlicher Evidenz beruhen.


PDF
[456 kB]

Aus der Medizin

Jahrestagung der Thüringer Nervenärzte 2017

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 283 - 284 | Verfasser: Faour, Annekathrin, Dipl.-Med.

Zum 92. Mal lud vom 17. bis 18. März 2017 die Thüringer Gesellschaft für Psychiatrie, Neurologie und Kinder- und Jugendpsychiatrie (TGPNK) zu ihrer Jahrestagung ein. Diese fand im Coelicum des Erfurter Doms statt, einem besonderen Ort im Lutherjahr. Am 3. April 1507 wurde Martin Luther dort in der Kiliani Kapelle zum Priester geweiht.


PDF
[80 kB]

Aus der Medizin

Adipositaszentrum Bad Salzungen zertifiziert

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 285

Im Januar 2017 wurde Dr. Kurt Bauer, Leiter des Adipositaszentrums am Klinikum Bad Salzungen, die Urkunde über die erfolgreiche Zertifizierung zum Kompetenzzentrum für Adipositas- und Metabolische Chirurgie überreicht. Die Zertifizierung stellte das vorläufige Ende der Aufbauphase dar.


PDF
[80 kB]

Aus der Medizin

Universitätsklinikum Jena erneut als ambulante und stationäre Fußbehandlungseinrichtung zertifiziert

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 285

(Jena) Im Laufe des Lebens treten bei etwa 30 Prozent der Diabetiker (Typ 1 und Typ 2) Nervenveränderungen an den Füßen auf.


PDF
[170 kB]

Aus der Medizin

Jubiläum in der Psychiatrischen Tagesklinik am Sophien- und Hufeland-Klinikum in Weimar

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 286

(Weimar) Als ein „Krankenhaus ohne Betten“ hat sich die Psychiatrische Tagesklinik 1 am Sophien- und Hufeland-Klinikum erfolgreich etabliert. Vor kurzem feierte das Team der Einrichtung das 20-jährige Bestehen und kann auf eine beachtliche Entwicklung zurückblicken.


PDF
[170 kB]

Aus der Medizin

Zertifiziert – Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Klinikum Altenburger Land

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 286

„Mit Stolz blicken wir auf unsere erfolgreiche Zertifizierung als „Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie“, freut sich Dr. Dr. Sören Schoen, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum Altenburger Land.


PDF
[86 kB]

Aus der Medizin

Universitätsklinikum gründet UniversitätsLungenZentrum

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 287

(Jena) Ob Asthma, chronische Bronchitis oder Lungentumoren: Erkrankungen der Atemwege gehören zu den häufigsten Diagnosen weltweit.


PDF
[86 kB]

Aus der Medizin

Bestandene Facharztprüfungen: März 2017

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 287


PDF
[123 kB]

Aus der Medizin

Chefarztwechsel und neue Strukturen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 288

MEDIAN Klinik Bad Berka und SRH Zentralklinikum Suhl


PDF
[119 kB]

Magazin

7. Thüringer Krankenhausplan – Umsetzung ohne sektorenübergreifende Kooperation kaum möglich

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 289 | Verfasser: Lange, Frank, Dr. med.

Nach Inkrafttreten des 7. Thüringer Krankenhausplanes trafen sich Anfang März der Vorstand des Landesverbandes der Leitenden Krankenhausärzte mit dem Geschäftsführer der Landeskrankenhausgesellschaft Thüringen, Rainer Poniewaß, zu einem gemeinsamen Gedankenaustausch.


PDF
[139 kB]

Magazin

Arzneimittelinitiative ARMIN – eine Zwischenbilanz aus ärztlicher Sicht

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 290 - 291 | Verfasser: Malolepsy, Veit

Die Arzneimittelinitiative ARMIN ist ein gemeinsames Projekt der Kassenärztlichen Vereinigungen und Apothekerverbände Thüringen und Sachsen, der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V. (ABDA) und der AOK PLUS. Ziel ist es, die Patienten bei der richtigen Einnahme beziehungsweise Anwendung von Arzneimitteln zu unterstützen und speziell multimorbide Patienten optimal mit Arzneimitteln zu versorgen.


PDF
[70 kB]

Magazin

Runder Tisch zum Antikorruptionsgesetz

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 292 - 293

Anfang März 2017 fand ein Runder Tisch zum Thema Antikorruptionsgesetz statt, an dem die Landesärztekammer Thüringen, die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen, die Landeskrankenhausgesellschaft Thüringen sowie Vertreter der Staatsanwaltschaft Erfurt und der Generalstaatsanwaltschaft Jena teilgenommen hatten.


PDF
[55 kB]

Magazin

Der Countdown läuft … noch wenige Tage bis zu den

Medizinischen Fortbildungstagen 2017 vom 7. bis 9. Juni, Kaisersaal Erfurt

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 294


PDF
[43 kB]

Magazin

Die Ärzteversorgung Thüringen informiert:

Beitragsübernahme bei Krankengeldbezug

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 295 | Verfasser: Winkel, Gabriele, Dr.

Zum 1. Januar 2016 trat eine neue Regelung des § 47a Absatz 1 SGB V in Kraft.


PDF
[42 kB]

Magazin

Erfolgreicher erster Kurs zum Erwerb der Qualifikation “ABS-beauftragter Arzt” von den Ärztekammern Sachsen und Thüringen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 296

Bad bugs, no Drugs, no ESCAPE. Mit diesen Worten kritisierte die Infectious Disease Society of America bereits 2009 die Situation, die aufgrund der weltweiten Resistenzentwicklung von Infektionserregern gegen Antibiotika zu gravierenden Problemen bei der Behandlung von bakteriellen Infektionskrankheiten geführt hat.


PDF
[42 kB]

Magazin

Das kleine Einmaleins für einen Hausbesuch

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 296

Auf Initiative von Hausärzten hat die KV Thüringen einen Patientenflyer zum Thema Hausbesuch erstellt. In diesem Flyer wird kurz und knapp erklärt, wann erfolgt ein Hausbesuch und wohin sich ein Patient außerhalb der Sprechstundenzeiten wenden kann, wenn dringend ärztliche Hilfe notwendig wird.


PDF
[143 kB]

Magazin

Ausbildungsbefähigung für Medizinische Fachangestellte

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 297

Um die Qualität der Berufsausbildung zu verbessern, fand im ersten Quartal 2017 ein 40-stündiger Kurs für alle Medizinischen Fachangestellten/Arzthelferinnen, die an der Planung, Durchführung und Kontrolle der Berufsausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten mitwirken, statt.


PDF
[143 kB]

Magazin

AOK PLUS gibt erneut 100.000 Euro an Stiftung

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 297

Die AOK PLUS hat zum wiederholten Male 100.000 Euro für die Stiftung zur Förderung der ambulanten ärztlichen Versorgung in Thüringen gespendet.


PDF
[353 kB]

Magazin

Für Sie gelesen

Diagnosen – Wege aus einem Irrgarten

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 298 | Verfasser: Seifert, Dietmar, Dr. med.

Die sächsische Schriftstellerin Renate Preuß aus Riesa, die schon in ihrer Erzählung „Sachsen was ist das“ auf diskrete und dennoch eindringliche Weise die Demenzerkrankung ihrer Mutter beschrieben hat, legt mit ihrer Arbeit „Diagnosen – Wege aus einem Irrgarten“ erneut einen eindrucksvollen Text vor.


PDF
[109 kB]

Magazin

Mühlhausen – Leipzig – Sankt Petersburg und zurück

Die Wege des Wilhelm Gottlieb Tilesius von Tilenau

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 299 - 300 | Verfasser: Klimpel, Volker, Dr. med. habil.

Sein Name steht für weltumspannende Forschungsreisen und internationale Wissenschaftsbeziehungen – vor 200 Jahren!


PDF
[267 kB]

Magazin

Frühjahrslesung der Thüringer Schriftstellerärzte

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 301 | Verfasser: Zuber, Ulrike, Dr. med.

Die 17. Frühjahrslesung der Thüringer Ärzte des BdSÄ (Bundesverband deutscher Schriftstellerärzte) am 1. April 2017 war wie jedes Jahr gut besucht. Herr Steinhöfel, Leiter der Eckermannbuchhandlung in Weimar hatte uns, auch wie jedes Jahr, den Vortragsraum überlassen und für brauchbare Tontechnik gesorgt.


PDF
[817 kB]

Magazin

Thüringer Ärzte künstlerisch

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 302 | Verfasser: Klauder, Catalina, Dr. medic IMF Bukarest


PDF
[39 kB]

Magazin

Kein Streikrecht für Vertragsärzte

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 303 | Verfasser: Jäger-Siemon, Bettina, Ass. jur.

Ein Urteil des Bundessozialgerichts (BSG, Urt. v. 30.11.2016 – B 6 KA38/ 15 R) stellt klar, dass Vertragsärzten kein Streikrecht zusteht.


PDF
[73 kB]

Personalia

Jubilare im Kammerbereich im Monat Mai 2017

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 304 - 305


PDF
[66 kB]

Personalia

Laudatio zur Verabschiedung von Dr. Helmut Hentschel in den Ruhestand

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 305

Am 30. April 2017 hat sich Dr. Helmut Hentschel nach 23-jähriger Tätigkeit als Leiter des Gemeinsamen Giftinformationszentrums (GGIZ) der Länder Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit Sitz am HELIOS Klinikum Erfurt in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.


PDF
[88 kB]

Tagungshinweise

Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Thüringen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 306 - 310


PDF
[36 kB]

LÄK Thüringen

Dreiundzwanzigste Änderung der Satzung der Ärzteversorgung Thüringen

vom 6. April 2017

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 312


PDF
[36 kB]

LÄK Thüringen

Einundzwanzigste Änderung der Gebührenordnung der Landesärztekammer Thüringen

vom 10. April 2017

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 312


PDF
[54 kB]

KV Thüringen

Bekanntmachungen der Beschlüsse des Zulassungsausschusses in Thüringen Erstermächtigungen und Sonderbedarfszulassungen/-anstellungen

Änderung zur Veröffentlichung der Beschlüsse des Zulassungsausschusses in Thüringen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 313 - 314


PDF
[43 kB]

KV Thüringen

Bekanntmachung der Beschlüsse des Berufungsausschusses für Ärzte in Thüringen

Ermächtigungen/Zulassungen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 315


PDF
[50 kB]

KV Thüringen

Beschluss Nr. 03/2017 des Landesausschusses der Ärzte und Krankenkassen in Thüringen

vom 3. April 2017

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 315 - 316


PDF
[52 kB]

KV Thüringen

Ausschreibung Vertragsarztsitze

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 316 - 317


PDF
[39 kB]

KV Thüringen

Nachfolgende Ärzte haben die vertragsärztliche Tätigkeit beendet

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2017, S. 317