Das Ärzteblatt Thüringen ist das offizielle Mitteilungsblatt der Landesärztekammer Thüringen und der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen.


Umschlag

Ärzteblatt Thüringen

Februar 2018


PDF
[55 kB]

Editorial

„Etwas ist faul ...“

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 71 | Verfasser: Rommel, Annette, Dr.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, vielleicht haben Sie die Feiertage genutzt und sind ins Theater gegangen. Dann haben Sie vielleicht ┬äHamlet┬ô gesehen mit seinem ber├╝hmten Ausspruch: ┬äEtwas ist faul im Staate D├Ąnemark┬ô.


PDF
[42 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis / Impressum

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 72


PDF
[73 kB]

Fachbeitr├Ąge - Thema: Antibiotikaresistenzen und Antibiotic Stewardship

Thema: Antibiotikaresistenzen und Antibiotic Stewardship

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 73 - 74 | Verfasser: Pletz, Mathias W.

Die zunehmende Ausbreitung multiresistenter Erreger (MRE) steht als globale Bedrohung der ├Âffentlichen Gesundheit mittlerweile auf der Agenda vieler Regierungen und anderer politischer Institutionen ┬ľ von G7 ├╝ber die EU bis zur WHO.


PDF
[123 kB]

Fachbeitr├Ąge - Thema: Antibiotikaresistenzen und Antibiotic Stewardship

Antibiotic Stewardship im Krankenhaus

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 75 - 78 | Verfasser: Hagel, Stefan, Dr. med.; Forstner, Christina, PD Dr. med.; Pletz, Mathias, Prof. Dr. med.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Resistenzentwicklung ist Antibiotic Stewardship (ABS) eine wichtige und mittlerweile vom Gesetzgeber geforderte Ma├čnahme, um der Ausbreitung resistenter Erreger entgegenzuwirken. Die im Dezember 2013 publizierte deutsch-├Âsterreichische AWMF-S3-Leitlinie ┬äStrategien zur Sicherung rationaler Antibiotika-Anwendung im Krankenhaus┬ô gibt Empfehlungen zu einer Vielzahl von Ma├čnahmen zur Durchf├╝hrung von ABS.


PDF
[84 kB]

Fachbeitr├Ąge - Thema: Antibiotikaresistenzen und Antibiotic Stewardship

ABS aus Sicht des Mikrobiologen: Resistenztestung und Screeninguntersuchungen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 79 - 80 | Verfasser: H├Âring, Steffen, Dr. med.; L├Âffler, Bettina, Prof. Dr. med.

Wie erfolgt die mikrobiologische Diagnostik? F├╝r den Nachweis resistenter Erreger ist nach wie vor die kulturelle Erregeranzucht der Goldstandard. F├╝r Screening-Untersuchungen werden antibiotikahaltige Selektivn├Ąhrb├Âden verwendet, die das Wachstum sensibler Keime unterdr├╝cken und so die Detektion von multiresistenten Erregern erleichtern.


PDF
[76 kB]

Fachbeitr├Ąge - Thema: Antibiotikaresistenzen und Antibiotic Stewardship

ABS aus Sicht des Apothekers: Erfassung des Antibiotikaverbrauchs

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 81 - 82 | Verfasser: H├Âring, Steffen, Dr. med.; L├Âffler, Bettina, Prof. Dr. med.

Antibiotika besitzen neben einem klaren Nutzen auch das Risiko durch fehlerhaften, nicht indikationsgerechten oder zu breiten Einsatz vermeidbare unerw├╝nschte Ereignisse und die Entwicklung von resistenten, schwer zu behandelnden Erregern zu beg├╝nstigen.


PDF
[213 kB]

Fachbeitr├Ąge - Thema: Antibiotikaresistenzen und Antibiotic Stewardship

Antibiotic Stewardship in der Arzt-Praxis

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 83 - 86 | Verfasser: Vollmar, Horst Christian, Prof. Dr. med.; Petruschke, Inga, Dr. med.; Pletz, Mathias, Prof. Dr. med.

Dem letzten Bericht ├╝ber den Antibiotikaverbrauch und die Verbreitung von Antibiotikaresistenzen in der Human- und Veterin├Ąrmedizin in Deutschland (GERMAP, 2015) ist zu entnehmen, dass 85 Prozent aller Antibiotikaverordnungen in der Humanmedizin im ambulanten Sektor erfolgen.


PDF
[191 kB]

Aus der Medizin

Studientreffen des German Bariatric Surgery Registry (GBSR) zur Qualit├Ątssicherungsstudie in der operativen Therapie der Adipositas

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 87 - 89 | Verfasser: Stroh, Christine, Prof. Dr. med.; Manger, Thomas, Prof. Dr. med.

Am 29. November 2017 fand in Gera das 14. Studientreffen des German Bariatric Surgery Registry (GBSR) zur j├Ąhrlichen Auswertung der Daten der Qualit├Ątssicherungsstudie in der operativen Therapie der Adipositas statt.


PDF
[338 kB]

Aus der Medizin

Tagung der Gesellschaft f├╝r Innere Medizin Th├╝ringens Anfang Dezember 2017 - Festsymposium zum 80. Geburtstag von Professor Dr. G├╝nter Stein

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 90 - 92 | Verfasser: Eigendorff, Ekkehard, Dr. med.; Hocke, Michael, PD Dr. med.

Zum 62. Mal lud die Gesellschaft f├╝r Innere Medizin Th├╝ringens e.V. ihre G├Ąste zur Jahrestagung ein, die erstmals im neuen H├Ârsaal 1 des Universit├Ątsklinikums Jena stattfand. Professor Dr. Peter Oelzner, Leiter des Fachbereichs Rheumatologie / Osteologie am Universit├Ątsklinikum konnte als Tagungspr├Ąsident zum diesj├Ąhrigen Schwerpunktthema Rheumatologie/Nephrologie gewonnen werden.


PDF
[109 kB]

Aus der Medizin

Der besondere Fall - Erfahrungsaustausch Th├╝ringer Kinderkliniken und Kinderchirurgien

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 93 - 94 | Verfasser: Stein, Detlef, Dr. med.

Am 22. November 2017 fanden sich in Arnstadt 50 Kinder├Ąrzte aus ganz Th├╝ringen zum Erfahrungsaustausch ├╝ber seltene oder besondere p├Ądiatrisch-kinderchirurgische F├Ąlle zusammen. Diese Fortbildungsveranstaltung fand bereits zum 6. Mal statt.


PDF
[83 kB]

Aus der Medizin

Als die Leichenwagen im Trabe die Gassen durchfuhren

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 94

Vor hundert Jahren, als sich der 1. Weltkrieg seinem Ende zuneigt, gewinnt eine todbringende Seuche an Fahrt ┬ľ die sagenhafte Pandemie der Spanischen Grippe. Von Tag zu Tag w├Ąchst das Heer der Toten, Epidemiologen werden Jahrzehnte sp├Ąter von 20 bis 50, manche gar von 100 Millionen Grippeopfern weltweit sprechen.


PDF
[223 kB]

Nachrichten

Behandlung von Patienten mit Migrationshintergrund - MedGuide Allgemeinmedizin/Sprachf├╝hrer ohne Dolmetscher f├╝r weitere Sprachenerschienen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 95

F├╝r Arzt und medizinisches Personal bietet sich mit dem MedGuide eine umfassende Kommunikationshilfe. In den Sprachf├╝hrern sind aussagekr├Ąftige Illustrationen auch f├╝r ┬änicht-lesende┬ô Patienten enthalten ┬ľ diese wurden bereits mit einem Preis f├╝r interkulturelle Kommunikation ausgezeichnet.


PDF
[68 kB]

Nachrichten

Zum vierten Mal erfolgreich: Zertifikat f├╝r Lungenkrebszentrum

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 96

(Bad Berka) Das Lungenkrebszentrum der Zentralklinik Bad Berka „LuKreZIA“ hat erneut das Zertifikat als „Lungenkrebszentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft e. V.“ erhalten.


PDF
[68 kB]

Nachrichten

Onkologisches Zentrum des Universit├Ątsklinikums erneut erfolgreich begutachtet

├ťber 30.000 Patienten mit Tumorerkrankungen j├Ąhrlich in Behandlung

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 96

Gelebte Interdisziplinarit├Ąt, hervorragende Studienarbeit und hochmotivierte Mitarbeiter: Das sind nur einige Qualit├Ątsmerkmale, mit der die Deutsche Krebsgesellschaft das Onkologische Zentrum des Universit├Ątsklinikums Jena im Herbst 2017 bewertet und erneut zertifiziert hat.


PDF
[89 kB]

Nachrichten

Professor Schulze neuer Vorsitzender der Gesellschaft f├╝r Innere Medizin Th├╝ringens

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 97

Der Direktor der Klinik f├╝r Innere Medizin I am Universit├Ątsklinikum Jena (UKJ), Professor Dr. Paul Christian Schulze, wurde bei der 62. Jahrestagung der Gesellschaft f├╝r Innere Medizin Th├╝ringens e. V., kurz GIMEDT, Anfang Dezember zum neuen Vorsitzenden der Gesellschaft gew├Ąhlt.


PDF
[89 kB]

Nachrichten

Erfolgreicher Start der Fachsprachenpr├╝fung

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 97

So sieht eine gl├╝ckliche Kandidatin nach bestandener Pr├╝fung aus. Neha Krishnaswami aus Indien ist eine von vier Pr├╝flingen, die die Fachsprachenpr├╝fung bei der Landes├Ąrztekammer Th├╝ringen im ersten Anlauf bestanden hat.


PDF
[61 kB]

Nachrichten

Abgabe des Qualit├Ątsberichts f├╝r H├Ąmotherapie und Stammzellenverarbeitung f├╝r das Kalenderjahr 2017 bis zum 1. M├Ąrz 2018

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 98

Nach ┬ž 21 Transfusionsgesetz (TFG) m├╝ssen bis zum 1. M├Ąrz eines jeden Jahres alle Blut und Blutprodukte anwendenden Einrichtungen dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI) den Verbrauch der Blutprodukte des vorausgegangenen Kalenderjahres melden.


PDF
[61 kB]

Nachrichten

Chefarztwechsel und neue Strukturen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 98


PDF
[247 kB]

Magazin

Einblick in den Alltag einer Hausarztpraxis - Th├╝ringens Gesundheitsministerin in Wutha und Thal

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 99 - 100 | Verfasser: Malolepsy, Veit

Th├╝ringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) hat sich in der Praxis Jens-Uwe Lipfert ├╝ber die haus├Ąrztliche Versorgung von Patienten im l├Ąndlichen Raum informiert. Es war der erste Besuch eines Mitgliedes der rot-rot-gr├╝nen Landesregierung in einer Th├╝ringer Niederlassungspraxis.


PDF
[150 kB]

Magazin

Tag der Medizin am 17. Februar 2018

Zw├Âlf Kliniken und zwei Praxen informieren zur ┬äModernen Chirurgie┬ô

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 101

Zum zweiten Mal findet am 17. Februar der von der Landes├Ąrztekammer initiierte ┬äTag der Medizin┬ô statt. Damit will die Landes├Ąrztekammer f├╝r alle Praxen und Kliniken an einem Tag im Jahr im Sinne einer konzertierten Aktion die M├Âglichkeit bieten, sich gemeinsam mit einer Veranstaltung ┬ľ Tag der offenen T├╝r oder einem Vortrag u.a. ┬ľ in der ├ľffentlichkeit zu pr├Ąsentieren und Patientinnen und Patienten zu dem gesetzten Schwerpunkt ┬äModerne Chirurgie┬ô zu informieren.


PDF
[39 kB]

Magazin

Die Ärzteversorgung Thüringen informiert:

Beitragsh├Âhe zum Versorgungswerk ab 1. Januar 2018

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 102 | Verfasser: Winkel, Gabriele, Dr.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2018 gelten zur Ärzteversorgung Thüringen folgende Beitragswerte:


PDF
[35 kB]

Magazin

Abbuchungstermine im SEPA-Lastschriftverfahren - f├╝r Mitglieder

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 103 | Verfasser: Winkel, Gabriele, Dr.

Für Mitglieder, die der Ärzteversorgung Thüringen ein Lastschriftmandat zur Abbuchung ihrer Versorgungabgaben erteilt haben, geben wir im Folgenden die Termine bekannt, an denen die Versorgungsabgaben von Ihrem Konto abgebucht werden.


PDF
[145 kB]

Magazin

Verfahrensjahr 2016 wurde mit der 16. Th├╝ringer Ergebniskonferenz am 21. November 2017 abgeschlossen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 104 | Verfasser: Kertscher, Christine

Die diesj├Ąhrige Th├╝ringer Ergebniskonferenz fand erstmals in den neuen R├Ąumlichkeiten der Landes├Ąrztekammer in Jena statt. Sie stand ┬ľ ebenfalls zum ersten Mal - im Zeichen sowohl der Externen station├Ąren als auch der Einrichtungs- und sektoren├╝bergreifenden Qualit├Ątssicherung.


PDF
[83 kB]

Magazin

Bisher keine Anklage nach Anti-Korruptionsgesetz in Th├╝ringen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 105

In Th├╝ringen ist auf der Grundlage des Anti-Korruptionsgesetzes im Gesundheitswesen bisher keine Anklage erhoben worden. Das hat eine Anfrage der Deutschen Presseagentur (dpa) bei der zust├Ąndigen Schwerpunktstaatsanwaltschaft Meiningen ergeben.


PDF
[83 kB]

Magazin

"Triage-Farben" weisen Patienten den Weg in S├Âmmerdaer Notdienst-Kooperation

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 105

Das DRK-Krankenhaus S├Âmmerda hat die einzelnen Bereiche der ├ärztlichen Notdienstkooperation jetzt in den ┬äTriage┬ô-Farben gekennzeichnet. Das soll den Patienten die Orientierung erleichtern. Seit Oktober organisiert das Krankenhaus die Versorgung von Notfallpatienten gemeinsam mit den Kassen├Ąrzten.


PDF
[120 kB]

Magazin

Konflikt zwischen Kassen und Nordth├╝ringer Taxiunternehmen ├╝ber Krankenfahrten f├╝r Rollstuhlfahrer

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 106

Taxiunternehmen in Nordth├╝ringen haben zum Jahreswechsel die Vertr├Ąge mit den Krankenkassen ├╝ber Krankenfahrten f├╝r Rollstuhlfahrer gek├╝ndigt. Hintergrund ist laut Medienberichten ein Konflikt ├╝ber die Verg├╝tung der Fahrten. In der Folge wurde die Bef├Ârderung von Rollstuhlfahrern zu ├Ąrztlichen Behandlungen eingestellt.


PDF
[120 kB]

Magazin

Weiterbildungskolleg des Kompetenzzentrums Allgemeinmedizin begonnen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 106

Mit dem ersten Seminar zum Thema ┬äBehandlung von Depressionen in der Hausarztpraxis┬ô hat am 26. Januar das diesj├Ąhrige Weiterbildungskolleg des Kompetenzzentrums Weiterbildung Allgemeinmedizin begonnen.


PDF
[58 kB]

Leserbrief

Leserbriefe

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 107

Die Wirksamkeit und Verf├╝gbarkeit der modernen medikament├Âsen und interventionellen Therapien kardialer Erkrankungen in Th├╝ringen sind beeindruckend. Auf die dennoch unbefriedigende Statistik im Hinblick auf kardiovaskul├Ąre Erkrankungen in Th├╝ringen wird hingewiesen.


PDF
[195 kB]

Magazin

Thüringer Ärzte künstlerisch

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 108 | Verfasser: Bajohr, Rhony, Dipl.-Med.


PDF
[196 kB]

Magazin

Das Gro├čherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach unter Carl Alexander und Sophie (1853 - 1901) in medizinhistorischer Sicht: Ein progressiver deutscher Kleinstaat

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 109 - 111 | Verfasser: J├╝ttemann, Andreas, Dr.

Das, was Weimar in der Zeit der Klassik f├╝r die deutsche Literatur bedeutete, ist heute noch allgemein bekannt. Etwas in Vergessenheit geraten sind demgegen├╝ber die Fortschritte im Gesundheitswesen, die der Kleinstaat dem Herzog Carl Alexander (1818 ┬ľ 1901) und seiner Ehefrau Sophie von Oranien-Nassau (1853 ┬ľ 1901) verdankt.


PDF
[37 kB]

Recht

Unter welchen Voraussetzungen darf ein Vertragsarzt Versicherte der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) abweisen?

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 112 | Verfasser: J├Ąger-Siemon, Bettina, Ass. jur.

Grunds├Ątzlich hat jeder Vertragsarzt die Pflicht, einen GKV-Versicherten zu behandeln. Dies ergibt sich aus bundesmantelvertraglichen Regelungen. Diese Vorschriften sind f├╝r jeden Vertragsarzt verbindlich.


PDF
[30 kB]

Personalia

Jubilare im Kammerbereich im Monat Februar 2018*

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 113


PDF
[45 kB]

Personalia

Geburtstag ist kein Verdienst!

Zum 90. Geburtstag von Professor Dr. Diether Stech, ehemaliger Direktor der Universit├Ątsfrauenklinik Jena

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 114 | Verfasser: Schleu├čner, Ekkehard, Prof. Dr. med.

Mit diesen Worten wehrt bis heute unser verehrter Lehrer und ehemaliger Direktor der Universit├Ątsklinik und Poliklinik f├╝r Frauenheilkunde und Geburtshilfe Jena Professor Dr. Diether Stech alle Lobreden auf sich ab. Mit seiner ihm eigenen Bescheidenheit wollte und will er nur ungern im Mittelpunkt stehen, doch zu seinem 90. Jubil├Ąum kann er es nicht verhindern.


PDF
[140 kB]

Tagungshinweise

Akademie f├╝r ├Ąrztliche Fort- und Weiterbildung der Landes├Ąrztekammer Th├╝ringen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 115 - 120


PDF
[52 kB]

KV Th├╝ringen

Bekanntmachungen der Beschl├╝sse des Zulassungsausschusses in Th├╝ringen Ersterm├Ąchtigungen und Sonderbedarfszulassungen/-anstellungen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 2/2018, S. 121 - 122